Wochenkurse Psychosomatische Grundversorgung Halle

Die Kurse finden regelmäßig als Wochenkurs Montag bis Freitag in einer festen Gruppe mit ca. 20 Teilnehmern in Halle statt. In einer Woche absolvieren Sie 50 Unterrichtseinheiten (20 Stunden psychosomatische Grundversorgung und 30 Stunden patientenzentrierte Kommunikation).

Info Coronapandemie

Die Kurse finden planmäßig statt. Wir haben dafür in Abstimmung mit der Ärztekammer Sachsen-Anhalt und dem Gesundheitsamt Halle ein Hygienekonzept erarbeitet.

Termine Psychosomatische Grundversorgung Halle

  • 15. bis 19. Juni 2020
  • 14. bis 18. September 2020
  • 16. bis 20. November 2020

Kurszeiten

  • Montag bis Donnerstag 8:45 – 17:15 bzw. 18:00 Uhr
  • Freitag 8:45 – 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Der Kurs findet im Diakoniewerk Halle im Mutterhaussaal,  Lafontainestraße 15 statt.

Kosten Kurs Psychosomatische Grundversorgung Halle

Die Gebühr für die Teilnahme am Wochen-Kurs mit 50 UE zu je 45 Minuten beträgt 690,- €

Anmeldung zum Kurs Psychosomatische Grundversorgung Halle

Bitte melden Sie sich hier zum Wochenkurs Psychosomatische Grundversorgung  über Xing-Events an. Sie benötigen dafür keinen eigenen Xing-Account und müssen diesen auch nicht anlegen. Wenn Sie keinen Xing-Account erstellen wollen, lassen Sie bei der Eingabe Ihrer Daten einfach das Feld „Passwort“ frei. Wenn Sie aber einen Xing-Account haben, können sie sich mit anderen Teilnehmern vernetzen und auf den Teilnehmerbereich zugreifen.

Psychosomatische Grundversorgung 50 Stunden Wochenkurs 15.-19. Juni 2020

Der Kurs ist leider ausgebucht.

Psychosomatische Grundversorgung 50 Stunden Wochenkurs 14.-18. September 2020

Psychosomatische Grundversorgung 50 Stunden Wochenkurs 16.-20. November 2020

Zugangsvoraussetzung 

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an approbierte Ärztinnen / Ärzte. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie diese Zugangsvoraussetzung erfüllen. 

Stornobedingungen

Bei Stornierung der Anmeldung durch die Teilnehmerin / den Teilnehmer bis einen Monat vor Veranstaltungsbeginn (Eingang der schriftlichen Stornierung beim Veranstalter) erfolgt die Rückzahlung der Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 €. Bei einer späteren Abmeldung wird eine Stornogebühr in Höhe von 80 % der Seminargebühren erhoben. Erfolgt keine Abmeldung vor Seminarbeginn, werden keine Gebühren erstattet.

Schadenersatz, Haftung

Als Teilnehmerin / Teilnehmer nehmen Sie zur Kenntnis, dass gegenüber dem Veranstalter keine Schadenersatzansprüche gestellt werden können, wenn die Veranstaltung durch unvorhergesehene wirtschaftliche oder politische Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt erschwert oder verhindert wird oder wenn durch Absage von Referenten usw. Programmänderungen erforderlich werden. Mit der Anmeldung erkennen Sie diesen Vorbehalt an. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen und Sachschäden bei der An- und Rückreise sowie am Veranstaltungsort.

Schweigepflicht 

Alle Teilnehmer unterliegen hinsichtlich der Kenntnis über Patienten und Gruppenmitglieder der gesetzlichen Schweigepflicht und erkennen dies mit ihrer Anmeldung an.